PortalStartseiteNutzergruppenAnmeldenLogin
 
Willkommen in der Keksdose! <3Die Radiosendungen finden jeden Mittwoch und Freitag um 20 Uhr statt.RADIO

Austausch | 
 

 Chinesische Sprache + Schrift

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Maggi_9
Keksmonster
Keksmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 517
Anmeldedatum : 02.02.12
Alter : 20
Ort : Beuren

BeitragThema: Chinesische Sprache + Schrift   Do Sep 06, 2012 9:36 pm



Die chinesische Umgangssprache besteht eigentlich aus einer Vielzahl von Dialekten, die sich teilweise so stark unterscheiden, dass ein Chinese aus Peking sich mit einem Einwohner Guangzhous im Süden manchmal nur schwer verständigen kann.

Das einigende Element des chinesischen Kulturraums ist nicht die chinesische Sprache sondern die chinesische Schrift. So ist es kein Wunder, dass z.B. im chinesischen Fernsehen (abgesehen von Live-Übertragungen) normalerweise chinesische Schriftzeichen als Untertitel gesendet werden.

1955 wurde in der Volksrepublik das sogenannte Mandarin "Putonghua" zur offiziellen Amtsprache erklärt. Es ist eine Sprache, die auf dem "Beijinghua", dem Peking-Dialekt basiert. Junge Chinesen lernen Mandarin in der Schule, aber im Gespräch mit älteren Chinesen oder in ländlichen Gegenden kann sich auch jemand, der jahrelang Mandarin gelernt hat, manchmal nur schwer verständigen.

Die chinesische Sprache, zumindest ihre Grundzüge sind nicht besonders schwierig zu erlernen. Die Grammatik der Sprache ist relativ leicht verständlich, es gibt keine Deklinationen oder Konjugationen, d.h. man muss nicht wie im Deutschen Tabellen mit unterschiedlichen Wortendungen auswendig lernen.

Die eigentlichen Schwierigkeiten, die die chinesische Sprache ausmachen, bestehen in den 4 Tönen, dem Erlernen der chinesischen Schriftzeichen und in der großen Anzahl von (vor allem von gebildeten Menschen gerne benutzen) Sprichwörtern. Diese chinesischen Sprichwörter bestehen meistens nur aus wenigen Zeichen. Hinter Ihnen steht aber eine ganze Geschichte, die man kennen muss, um den Sinn eines Satzes richtig zu interpretieren.

Die vier Töne

Eine Hauptschwierigkeit der modernen chinesischen Sprache stellen die vier Töne dar. Es erfordert viel Übung, um sie richtig auszusprechen bzw. beim Hören zu unterscheiden. Ein Beispiel, das die meisten Sprachschüler bereits in ihren ersten Unterrichtsstunden lernen ist der Satz:

Der Satz bedeutet: beschimpft die Mutter ein Pferd?

Die Aussprache der vier Töne kann man sich folgendermaßen verdeutlichen

Mutter: erster Ton, er wird mit gleicher Tonhöhe ausgesprochen.

schimpfen: vierter Ton, die Tonhöhe geht von oben nach unten, etwa wie ein Befehl

Pferd: dritter Ton, geschwungen, zuerst fallend und dann wieder steigend, wie etwas das deutsche "wirklich?"

Fragepartikel: unbetont (auch der fünfte Ton genannt), wird nur ganz kurz, ohne Betonung ausgesprochen.

Jetzt fehlt noch der Zweite Ton, dazu gibt es natürlich auch ein Schriftzeichen, das "ma" ausgesprochen wird, nämlich "Hanf:", die Tonhöhe ist steigend von unten nach oben:

Auffallend ist, dass die Schriftzeichen ähnlich aussehen. Dies liegt am Aufbau der chinesischen Schriftzeichen, die aus einem lautgebenden und einem bedeutungsgebenden Teil bestehen. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel über chinesische Schrift (in Arbeit).

Chinesische Sprache und Ausländer

Sowieso ist es für Chinesen oft undenkbar, dass ein Ausländer ihre Sprache versteht. Ein Tourist fragte einmal in Chengdu in fließendem Chinesisch nach den Preisen für einige Produkte. Der Verkäufer verstand ihn offensichtlich, kramte seinen Taschenrechner hervor und zeigte dem sichtlich genervten Ausländer die entsprechenden Preise umständlich auf dem Display des Rechners und versuchte, ihm die Preise per Handzeichen verständlich zu machen.

Chinesisch ist in den Augen von Chinesen viel zu schwer, als dass Ausländer die Sprache lernen könnten. Wenn ein Ausländer "Ni Hao" (Guten Tag) sagen kann, wird er von seinem chinesischen Gegenüber, sei es aus Höflichkeit oder echter Begeisterung, schon in den Himmel gelobt.
Nach oben Nach unten
Macy
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 04.10.11
Alter : 22

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Fr Sep 07, 2012 8:17 pm

Danke für den tollen Beitrag! Haha, ich hab mal ein Jahr einen chinesisch Kurs an meiner Schule besuchen können, und es war wirklich verdammt schwer die Töne zu unterscheiden! Leider hatte ich das Gefühl, dass unsere Lehrerin unsere Aussprache gar nicht wirklich verbessert hat... :( Aber als ich mal eine Chinesin kennengelernt hab und in meinem besten chinesich gesagt hab, dass ich Deutsche bin wurde ich sogar verstanden :D
Das finde ich so toll an Sprachen die so anders sind als unsere, es ist für mich immer ein riesiges Erfolgserlebnis wenn man verstanden wird :D
Nach oben Nach unten
roshda
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 57
Anmeldedatum : 17.06.12
Alter : 21
Ort : hagen

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di Sep 11, 2012 12:02 am

danke danke danke
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Do Sep 13, 2012 12:11 pm

Chinesisch <3
Hab das zwei Jahre an der FH gelernt, aber mehr Kurse gabs nicht (Und die VHS arbeitet mit dem Buch Praktisches Lehrbuch Chinesisch von Langenscheidt, das ist furchtbar aufgebaut und kompliziert), und nun lern ichs seit zwei Jahren selbst (gibt wirklich gute Lehr/Arbeitsbücher dafür! - vom Hefei Huang Verlag ^^) - oder auch das Nintendo DS Spiel Mein Chinesisch Coach :) Da kann man Schriftzeichen üben, Aussprache üben, lernt Beispielsätze und hat viele Minispiele zum Lernen.

Die Grammatik ist super einfach, beugen, flektieren und deklinieren gibts nicht.

Die Sprache ist faszinierend und klingt (meiner Meinung nach, wenns nicht brutal genuschelt wird *g*) super schön.

Nach oben Nach unten
Teddy_M
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mi Sep 19, 2012 11:25 pm

Ich überlege mir gerade, ob ich an meiner Uni einen chinesischen Sprachkurs machen soll und ich finde den Post hier wirklich gut (und verwirrend ._.). Verstehen und sprechen würde ich es gerne, die Schriftzeichen machen aber Angst ;_;
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Fr Sep 21, 2012 5:04 pm

Mach den Kurs, du wirst es bestimmt nicht bereuen :)
Am Anfang mögen die Schriftzeichen vielleicht ein bisschen angsteinflößend wirken, die haben jedoch System und mit ein bisschen Übung behält man die wichtigsten auch im Kopf.
Normalerweise gibt's beim Unikurs auch immer Schreibübungsblätter ^^
Nach oben Nach unten
samjurai
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 27.03.12
Ort : Baden-Württemberg

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Sa Sep 29, 2012 11:17 pm

@Meow
ich habe mir gerade erst das langenscheidt Buch chinesisch für Anfänger zugelegt, weil ich mich für einen ANfängerkurs in chinesisch and der VHS angemeldet habe. Ich hoffe ich komme damit gut zurecht... und das es für mich nicht so verwirrend ist...

Toll finde ich an der chinesischen Sprache, nachdem ich bisher leider nur eine Unterrichtsstunde hatte: die einfach aufgebaute grammatik und das fehlen jeglicher Zeitformen bei Verben!
Nach oben Nach unten
https://www.myownmusic.de/samur-wilkenset
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   So Sep 30, 2012 2:07 pm

samjurai schrieb:
@Meow
ich habe mir gerade erst das langenscheidt Buch chinesisch für Anfänger zugelegt, weil ich mich für einen ANfängerkurs in chinesisch and der VHS angemeldet habe. Ich hoffe ich komme damit gut zurecht... und das es für mich nicht so verwirrend ist...

Toll finde ich an der chinesischen Sprache, nachdem ich bisher leider nur eine Unterrichtsstunde hatte: die einfach aufgebaute grammatik und das fehlen jeglicher Zeitformen bei Verben!

Ich find das von Langenscheidt nicht so besonders aufgebaut, das vom Hefei-Huang-Verlag hat "leichter verdaubare" Lernportionen und ergänzt sich eben mit den Arbeitsbüchern gut; die wenigen Übungen im Langenscheidt-Buch sind nicht ausreichend, um alles zu verinnerlichen, und dazu gibts soweit ich weiß leider kein Arbeitsbuch.
Zu dem Buch von Langenscheidt gibt's auch ein Schriftzeichenübungsbuch (ist so gesehen kein "richtiges" Arbeitsbuch), das ist besser als das Lehrbuch ^^
An der FH haben wir damals mit einem ganz anderen Buch gearbeitet (Chinesisch erleben - Leben in China), war zwar niedlich aufgebaut, aber es wurde zuwenig auf die Schrift eingegangen.

Ja die Grammatik ist genial - das erleichtert das Lernen ungemein :)
Nach oben Nach unten
Heenak Bubi
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 05.10.12
Alter : 23

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Fr Okt 05, 2012 10:45 pm

Ich will so gerne die Schrift lernen aber es ist zu schwer
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   So Okt 07, 2012 3:00 pm

Heenak Bubi schrieb:
Ich will so gerne die Schrift lernen aber es ist zu schwer

Es ist nicht zu schwer. Nimm dir doch erstmal nur eine Handvoll Zeichen vor (ca. 10-20 Stück), die wichtigsten Wörter oder Zeichen, die sehr bekannt/beliebt sind wie Freundschaft und Liebe :-)
Mit der Zeit verlieren dann die Zeichen ihren "Schrecken"
Ganz bestimmt!
Nach oben Nach unten
XerxesBreak
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 163
Anmeldedatum : 29.12.11
Alter : 22
Ort : Hessen

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mo Okt 15, 2012 5:35 pm

Ich find die chinesische Sprache echt interessant und deshalb, danke für den Beitrag.
Nach oben Nach unten
Hanma
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 50
Anmeldedatum : 23.10.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di Okt 23, 2012 10:38 pm

Ich habe in der 5. Klasse mal angefangen Chinesisch zu lernen, doch es wurde mir zu schwierig, deswegen habe ich aufgehört (Ich bereue es immernoch) :/
Nach oben Nach unten
liuxi
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 16.10.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mi Dez 26, 2012 2:30 am

die chinesische sprache finde ich einfach toll die aussprache und auch die schrift ich würde es so gerne lernen wollen :(
Nach oben Nach unten
pino2013
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 21.12.12
Alter : 30
Ort : mannheim

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di Jan 15, 2013 4:13 am

Das Würde ich auch gerne wollen,aber leider viel zu schwer
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mi Jan 16, 2013 3:47 pm

Random Fact: wusstet ihr dass man für höhere Stufen des chinesischen Sprachzertifikats ein Lichtbild braucht (ab Stufe 4 = B2)?
Bei Europäischen Sprachzertifikaten hab ich das noch nie gesehen ^^


Wenn man sagt: Die Katze miaut (deutsch) würde man auf Chinesisch (ungefähre Übersetzung/Bedeutungsübertragung): "Die Katze ruft ihren Namen" sagen :)

Hat hier jemand Erfahrung mit Chinesisch als Schulfach? Fände es wahnsinnig interessant mehr darüber zu hören ^^, in Großstädten wie München oder Berlin gibt's das ja an manchen Schulen
Nach oben Nach unten
KirsehirKiZz
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 143
Anmeldedatum : 20.04.12
Alter : 18
Ort : Wien

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mi Jan 16, 2013 6:08 pm

Chinesisch is schwer ._.
Nach oben Nach unten
fritschel
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.12.12
Alter : 21

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mo Jan 28, 2013 11:15 pm

danke für den beitrag !
hat mich schon neugierig gemacht ;)
vlt. lerne ich ín naher zukunft chinesisch oder eine andere asiatische sprach^^
die schrift und aussprach klingt schonmal spannend
Nach oben Nach unten
domino25
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 3
Anmeldedatum : 02.02.13
Alter : 35
Ort : Duisburg

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Sa Feb 02, 2013 10:42 am

Ja ich find die sprache auch sehr faszinierent.Ebenfals auch die schrift.Ich hab mich jetzt erst mal in einen Kaligraphie kurs angemeldet.Da ich diese schriftform so interesant finde und freu mich auch schon drauf
Nach oben Nach unten
VTTL
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 178
Anmeldedatum : 25.12.12
Alter : 17

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Sa Feb 02, 2013 7:07 pm

Haha ich freue mich schon wenn ich mandarin lerne :3
Nach oben Nach unten
Qiu Ling
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 55
Anmeldedatum : 22.02.13

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Fr Feb 22, 2013 4:45 pm

Chineisch ist wirklich eine super schwere Sprache .. egal ob die Grammatik oder die Schriftzeichen. Ich hab auch mit 12 mal für 2 Jahre chineisch gelernt aber irgendwie hat es nichts gebracht. Vllt lag es auch an mangelnder Motivation und weil es auch nur 1 x die Woche war. Schade eigentlich denn ich bereu es schon doch sehr nicht intensiv gelernt zu haben
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di Feb 26, 2013 3:53 pm

Hier noch was interessantes
Die Stufen des EU-Sprachrahmens (A1, A2, B1 usw.) gibt es auch im HSK (Chinesisches Sprachzertifikat):

Die Grundstufe (Anfänger) besteht aus den Prüfungen HSK 1 (=A1) mit 150 Vokabeln und HSK 2 (A2) mit 300 Vokabeln (Die 150 vom HSK1 und 150 neue Vokabeln).

Die Mittelstufe (Fortgeschrittene) hat ebenfalls zwei Prüfungen/Zertifikate/Stufen: HSK 3 (B1) mit 600 Vokabeln und HSK 4 (B2) mit 1200 Vokabeln.

Die Oberstufe (sehr fortgeschritten/ (so gut wie) fließend) hat auch zwei Stufen: HSK 5 (C1) mit 2500 Vokabeln und HSK 6 (C2 = "Muttersprachniveau") hat 5000 (und mehr) Vokabeln.


Für die Stufen HSK1 und HSK2 sind noch keine Schreibkenntnisse bei den Schriftzeichen erforderlich. Die Zeichen aber nicht zu lernen wäre aber Quatsch, zumindest wenn man auch mal die Zertifikate machen will, da man ab dem HSK 3 eh die Vokabeln auch schreiben können muss.

Die HSK (Hanyu Shuiping Kaoshi) Prüfung ist wie der TOEFL im Englischen oder der japanische JLPT oder der Koreanische TOPIK oder das französische DELF... :)

Die Prüfung findet in Deutschland zweimal im Jahr statt. Im Mai und im Dezember kann man in den jeweiligen Konfiziusinstituten daran teilnehmen.
Nach oben Nach unten
Teddy_M
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mo März 04, 2013 4:52 pm

Mittlerweile hab ich meinen Chinesisch Kurs A1 abgeschlossen. Also wirklich richtig schwer ist die Sprache nicht, eigentlich relativ schnell zu verstehen (zumindest das was ich bis jetzt gelernt hab :P). Die Schriftzeichen sind mal einfacher und mal schwerer einzuprägen..aber es hat sich auf jedenfall gelohnt :) In nem halben Jahr geht's zwar erst weiter, aber wird schon :D

Die C-Stufen gibt's aber bei meiner Uni (noch?) nicht... :D
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di März 05, 2013 11:11 am

Die C-Stufe(n) als Kurs gibt's fast nirgendwo, das höchste (wenn man nicht gerade Sinologie studiert) was man regulär so findet ist B1 oder höchstens B2 oder ein spezieller Business-Chinesischkurs :/
Aber es gibt ja tolle Selbstlernmaterialien (bin mal gespannt wann der Hefei Huang Verlag die HSK 4 Sachen rausbringt ^^)
Für den HSK 1-3 gibt's auch tolle Sachen zum Selbststudium auf Deutsch.
Ab der Stufe HSK 4 muss man auf englischsprachige Materialen zurückgreifen (noch. Es wird vom oben genannten Verlag aber bestimmt bald mehr HSK-Material geben).

Wer die HSK-Prüfung am Konfuziusinstitut in München ablegen will: Anmeldeschluss ist der 12. April :) (werde mich nächste Woche für den 2er registrieren juhu :D)


Hier steht mehr über den HSK


ganz genaue Informationen

Keine Panik, die Infos zum HSK - das klingt alles viel schlimmer als es ist. Im wesentlichen läufts so ab (HSK 1): Handy im Prüfungsraum selbstverständlich ausschalten. Nur den Perso auf den Tisch legen, Tasche in die Ecke stellen. In München werden einem ein extra für diese Prüfung hergestellter (kein Witz!) Bleistift und ein Radiergummi gestellt. Man hat wirklich genug Zeit. Es wird auch alles ordentlich erklärt wie man bzw was man in diese Antwortkarte/Teilnehmerkarte wo eintragen muss usw.
Beim Hörverständnis wird alles zweimal vorgelesen (bzw. zweimal abgespielt von der CD), es ist auch laut genug dass man es überall im Raum gut hört.


Zu Chinesisch allgemein: Hat jemand das Bildwörterbuch + den Ting-Stift von Langenscheidt? Wenn ja, taugt das was? (Stift + Buch) oder lohnt sich da nur das Buch?


Was verwendet ihr so für Bücher zum Chinesischlernen? (Kann ja in nem separaten Beitrag mal meine vorstellen ^^)
Nach oben Nach unten
Teddy_M
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 71
Anmeldedatum : 31.03.12
Alter : 24
Ort : Stuttgart

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Di März 05, 2013 11:10 pm

Ja bei uns geht's glaub auch nur bis B1 momentan :D
Von den Büchern her hab ich "Das Neue praktische Chinesisch" (Arbeits-und Lehrbuch) vom Chinabooks Verlag (oder Beijing Language and Culture University Press).
Für Anfänger ganz gut, vllt nicht so detailliert im erklären,aber ich hatte ja nen Lehrer ^.^

@Meow: lernst du selbstständig? Mich würd es sehr interessieren welche Bücher du verwendest zum lernen, vor alle welche du benutzt hast für den A1-A2 Level :D
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   Mi März 06, 2013 4:51 pm

Teddy_M schrieb:

@Meow: lernst du selbstständig? Mich würd es sehr interessieren welche Bücher du verwendest zum lernen, vor alle welche du benutzt hast für den A1-A2 Level :D

Ja, ich lerne selbstständig, hatte aber nen Kurs davor (gabs an der Hochschule als Wahlfach). Wenn man die Grundlagen wie Aussprache in einem Kurs erklärt bekommen hat und so geübt hat, dann kann man ganz gut selbst lernen :) (auch das Vorbereiten auf die HSK-Prüfung klappt komplett im Selbststudium!), und Sendern wie CCTV (die wir ja auch reinkriegen) und Youtube sei Dank gibt's genug Zeug zum ansehen/anhören.

Nun zu den Büchern, die ich so verwende bzw. habe:


Das sind die Bücher/Lernmaterialien für den HSK 1 und HSK 2 (also Stufe A1 und A2), die sind wirklich sehr toll und hilfreich :) (Die Prüfungsvorbereitungsbücher enhalten jeweils eine Mp3 CD mit den ganzen Hörübungen) Die Vokabelkarten sind für den HSK 1 und den HSK 2.



Die Lehr- und Arbeitsbücher vom Hefei Huang Verlag :) Sind super aufgebaut, viele Übungen, eignen sich prima fürs Selbststudium (dazu gibts auch Audiocds, die habe ich aber nicht, mir reichen die Audiocds von den HSK Prüfungsbüchern). Es gibt momentan die Stufen A-D (decken glaub ich bis B1 ab?) die Stufen C und D werde ich mir dann im Sommer oder so kaufen.


Mit dem "Chinesisch erleben" Buch fing bei mir alles an, das haben wir damals in der Hochschule verwendet, es ist ganz okay, hat aber nicht viele Übungen (hat auch eine AudioCD dabei). Das Pons-Buch (ebenfalls mit CD) ist zwar auch an Anfänger gerichtet, ist aber eher mittelmäßig :-/ (sprich: Geld nicht so wirklich wert)


Die Bücher von Langenscheidt (keine CD) sind nicht so toll :( für Anfänger zu kompliziert aufgebaut, zu wenige Übungen, um gelerntes zu festigen und fürs Selbststudium durch diesen Aufbau nicht wirklich geeignet. (kann ich nicht wirklich empfehlen)


Wörterbücher, Schriftzeichenlernwörterbücher und ein zusammenfassendes Lern/übersichtsbuch zur "Unvergessliches Chinesisch"-Reihe vom Hefei Huang Verlag. Sind alle recht nützlich :D


Das DS Spiel ist wirklich empfehlenswert. Man kann damit Schriftzeichen schreiben üben, Sätze lesen, Aussprache, Pinyin und es gibt auch ein Wörterbuch. Das ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet weils wirklich sehr viele Lektionen mit vielen Beispielsätzen und Wörtern enthält :)


Sooo, das waren meine A1/A2 Anfängermaterialien. Habe noch mehr Chinesischsachen (B1 Materialen und so Sprachführer) aber die packe ich nicht mit in diesen (sowieso schon lang geratenen) Beitrag :D
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Chinesische Sprache + Schrift   

Nach oben Nach unten
 
Chinesische Sprache + Schrift
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: China/Taiwan :: Allgemein-
Gehe zu:  

[ Copy this | Start New | Full Size ]
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | www.blogieren.com