PortalStartseiteNutzergruppenAnmeldenLogin
 
Willkommen in der Keksdose! <3Die Radiosendungen finden jeden Mittwoch und Freitag um 20 Uhr statt.RADIO

Austausch | 
 

 [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Leen
Queenie-Leeny
Queenie-Leeny
avatar

Anzahl der Beiträge : 4507
Anmeldedatum : 22.02.10
Alter : 34

BeitragThema: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   Do Jan 10, 2013 10:40 pm


Die Gema lässt ihre Geldforderungen für YouTube-Videos nun vom Deutschen Patent- und Markenamt prüfen. Außerdem hat die Verwertungsgesellschaft Google abgemahnt. Grund ist der Erklärtext, der bei gesperrten Videos verwendet wird.
München - Die Gema hat die Verhandlungen mit Google über die Vergütung von Urhebern bei der Videoplattform YouTube für gescheitert erklärt. Jetzt zieht die Verwertungsgesellschaft vor die Schiedsstelle beim Deutschen Patent- und Markenamt. Sie solle die Angemessenheit der von ihr geforderten Mindestvergütung neutral prüfen, teilte die Gema am Donnerstag mit.

Das Hamburger Landgericht hatte im vergangenen Jahr festgestellt, dass Google zwar nicht der Anbieter der Videos auf YouTube ist - das sind die Nutzer, die diese Videos hochladen. Deshalb haftet YouTube nur als Störer, doch das Gericht hat YouTube ungewöhnlich erhebliche Prüfpflichten auferlegt. Die Gema sieht Google deswegen in der Pflicht.

Außerdem hat die Gema eine Abmahnung an Google geschickt. Das Unternehmen soll es unterlassen, bei Videos, die als Folge des Streits gesperrt sind, auf Gema und Verlagsrechte zu verweisen. Derzeit wird YouTube-Nutzern bei betroffenen Videos erklärt, diese seien "in Deutschland nicht verfügbar, da die Gema die Verlagsrechte hieran nicht eingeräumt hat".

Die Gema wehrt sich gegen diese Formulierung, da sie nicht die Verlagsrechte verwaltet, sondern die Vervielfältigungsrechte und die Rechte der öffentlichen Zugänglichmachung. Außerdem kann die Gema nicht entscheiden, wem sie Rechte einräumt. Wer zahlt, dem muss die Gema die Rechte einräumen.

Allerdings will Google andere Konditionen haben als sie die Gema sonst einräumt. Worum es in dem seit 2009 andauernden Streit genau geht, ist kaum zu erfahren, da beide Seiten Stillschweigen über die Verhandlungen vereinbart haben. Ein wesentlicher Streitpunkt in der Vergangenheit: Die Gema will, dass YouTube für jeden Videoabruf einen festen Betrag zahlt. YouTube will lieber pauschal einen bestimmten Anteil seiner mit den Musikvideos erzielten Umsätze abführen.

Quelle: Spiegel.de
Nach oben Nach unten
YumiChan86
Keks
Keks
avatar

Anzahl der Beiträge : 272
Anmeldedatum : 05.08.10
Alter : 31
Ort : NRW

BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   Fr Jan 11, 2013 12:07 am

und wer sind die gearschten bei der ganzen sache....ja richtig WIR!!!!!!!!
Nach oben Nach unten
http://yumichan86.blogspot.com/
wroma77
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 153
Anmeldedatum : 22.01.12
Alter : 63
Ort : Wetterau

BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   Fr Jan 11, 2013 12:58 pm

Ja, ja - das liebe Urheberrecht. Der Streit ist schon uralt.

Vom Prinzip her - Künstler wollen auch leben. Ist auch in Ordnung.

Hier ist das Problem, dass ein neues Medium mit den alten Gesetzten nicht zu fassen ist.
Da sind nun riesige Dinosaurier am Streiten. Wir wissen nun aber nicht genau worüber. Sollen nun Künstler gerecht bezahlt werden. Bei manchen Künstlern geht es ja um einige Millionen pro Jahr. Gerechtigkeit? Womit verdienen die Künstler am meisten? Plattenverkauf oder Konzerte?
Oder wollen die anderen - GEMA, You Tube und Google um ihre Millionen Streiten?

Wir können nur zusehen und Auswege suchen.

Warum Dinosaurier? Dinosaurier sind riesengroß, haben ein kleines Hirn und wollen fressen. Wenn der Schwanz verfault, merkt es der Kopf nicht mal.

Suchen wir Auswege!
Nach oben Nach unten
Meow
Krümelmonster
Krümelmonster


Anzahl der Beiträge : 102
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   Fr Jan 11, 2013 2:52 pm

Dieser Streit ist im wahrsten Sinne des Wortes eine unendliche Geschichte.

Einerseits ists klar, dass die Künstler auch was verdienen sollen. Die Videos/Lieder gehören ihnen. Andererseits verbaut aber die GEMA durch diese Zwangssperre auf Youtube mögliche (hohe!) Werbeeinnahmen für die Künstler, da diese ihre Videos nicht monetarisieren können, und von den deutschen Usern keine KLicks bekommen.
Das Angebot von Youtube einen Pauschbetrag an die GEMA zu zahlen anstatt pro Klick finde ich durchaus fair, da ja durch Monetarisierung der Videos ordentliche Einnahmen erzielt werden könnten. Einziges Problem dabei: das Geld aus monetarisierten Videos ginge direkt an die Künstler und nicht an die GEMA. Das ist der springende Punkt.

Der genervte User in Deutschland sieht sich gezwungen, den Kopf zu schütteln und mit einem Proxy-Plugin dem ganzen Gesperre ein Ende zu setzen, um in den Genuss der Musikvideos zu kommen.
Vielen Künstlern entgeht so viel Geld und vor allem werbewirksame Präsenz (virales Marketing und so).

Hoffentlich (glaube aber nicht daran ehrlich gesagt) einigen sich Youtube und GEMA auf eine Pauschbetragslösung, dann wäre endlich Ruhe.
Nach oben Nach unten
pino2013
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 21.12.12
Alter : 30
Ort : mannheim

BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   Mi Jan 30, 2013 11:55 pm

Meine Meinung dazu! ich finde es Ka...
Nach oben Nach unten
Besucher
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 42
Anmeldedatum : 27.12.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   So Dez 29, 2013 12:37 am

Immer, immer wieder dasselbe ...
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab   

Nach oben Nach unten
 
[10.01.13] YouTube-Streit - Gema mahnt Google ab
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 86 Stars mit Herz - Und wenn das Schicksal es will

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Main :: Allgemein-
Gehe zu:  

[ Copy this | Start New | Full Size ]
Forumieren | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Kostenlosen Blog auf Blogieren