PortalStartseiteNutzergruppenAnmeldenLogin
 
Willkommen in der Keksdose! <3Die Radiosendungen finden jeden Mittwoch und Freitag um 20 Uhr statt.RADIO

Austausch | 
 

 Sun Wu

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Leen
Queenie-Leeny
Queenie-Leeny
avatar

Anzahl der Beiträge : 4507
Anmeldedatum : 22.02.10
Alter : 33

BeitragThema: Sun Wu   Do Jul 18, 2013 9:40 am


Der bekannte chinesische Stratege Sun Wu lebte im 6. Jahrhundert vor unserer Zeitrechnung. Sein Werk "Strategie und Taktik der Kriegführung von Sun Wu" war das größte Werk über Militärwesen in alten Zeiten und das populärste chinesische Buch, das den größten Einfluß in der Welt hat. Sun Wu wurde von chinesischen und ausländischen Militärpersonen als "Vorfahr der Theoretiker über Kriegskunst" anerkannt.

Sun Wu wurde im Jahr 551 v.u. Z. geboren, während der Fühlings- und Herbstperiode, in der die Herrscher verschiedener Fürstentümer um die Macht rangen. Sun Wu war ein Bürger des kleinen Staates Qi. Mit 19 Jahren begab er sich nach dem Fürstentum Wu in Ostchina. In einem Vorort der Wu-Hauptstadt ( heute die Stadt Suzhou) verfaßte er intensiv Abhandlungen über Kriegsführung. Er wurde von dem Minister des Wu-Fürstentums Wu Zixu dem Wu-Fürsten vorgestellt und überreichte ihm seine 13 militärischen Abhandlungen. Der Fürst fand diese Schriften sehr gut, zweifelte aber, ob Sun Wu seine Theorie in die Praxis umsetzen konnte. Er wollte Sun Wu eine harte Nuß zu knacken geben und befahl ihm, die Hofdamen zu trainieren.

Sun Wu teilte die 180 Hofdamen in zwei Reihen und bestimmte die zwei liebsten Konkubinen des Fürsten als Mannschaftsleiter, die die Hofdamen beim Trainieren fürhren sollten.

Sun Wu stand auf der Triebühne und erläuterte eingehend über die wesendlichen Punkte des Trainings. Als alles in Ordnung war, schlug Sun Wu die Trommel als Signal des Beginns. Aber die Hofdamen achteten überhaupt nicht auf das Kommando und scherzten weiter lachend, wobei die Reihen in ein Durcheinander gerieten. Sun Wu erteilte wiederholt Ermahnungen und Anweisungen, die die verwöhnten Hofdamen gar nicht einschränken konnten. Dann befahl Sun Wu, die beiden Lieblingskonkubinen zu enthaupten. Der Fürst war entsetzt und bat Sun Wu um Nachsicht. Doch Sun Wu wies entschieden zurück und ließ nach Militärgesetz die beiden Konkubinen töten. Zwei andere Hofdamen, die an der Spitze der Reihen standen, wurden Mannschaftsleiter und führten das Training weiter. Als Sun Wu nochmals mit Trommelschlägen Befehle erteilte, übten alle Hofdamen ernsthaft. Sie maschierten vor und rückwärts und kriechten oder wälzten am Boden. Alle Handlungen wurden korrekt durchgeführt. Die Truppenstellungen waren alle in Ordnung. Der Fürst erkannte die Methode von Sun Wu an und sein Zorn war verflogen. Er bestallte Sun Wu zum General.

Durch strenges Trainieren von Sun Wu erhöhten sich die militärischen Fähigkeiten der Wu-Armee beträchtlich.In den folgenden Jahren stand Sun Wu stets dem Fürsten und seinem Nachkommen bei, die in den Kriegen mit anderen Fürsten ständige Siege errangen.

Im Jahr 482 v.u.Z. gewann der Wu-Fürst die führende Stellung unter den Fürstentümern. Sun Wu trainierte gewissenhaft die Wu-Armee und arbeitete sorgfältig Strategie und Taktik aus. Damit hat er für die Errichtung der führenden Position des Wu-Fürsten unvergängliche Verdienste vollbracht.

Mit dem Aufstieg seiner Macht hielt sich der Wu-Fürst Fuchai für unfehlbar. Er nahm die guten Ratschläge nicht mehr an und schenkte den abtrünnigen hohen Beamten, die Zwitracht säten, sein leichtfertiges Glauben. Angesichtsdessen zog sich Sun Wu aus dem politischen Leben zurück und lebte einsam im Gebirge. Auf Grund seiner Praxis und Erfahrung bei der Führung der Armee verbesserte er seine 13 Abhandlungen über Kriegskunst, die weiter vervollkommnet wurden.

Das Werk "Strategie und Taktik der Kriegsführung von Sun Wu" besteht zwar nur aus 13 Abhandlungen mit 6 000 chinesischen Schriftzeichen. Es beinhaltet jedoch die vollständige militärische Ideologie von Sun Wu und wurde von späteren Generationen als "das älteste Buch über Kriegskunst in der Welt" und "das klassische Buch über Militärwesen" bezeichnet. Seine stratetgische und philosophische Idee wurde später immer wieder in den Bereichen des Militärs, der Politik und Wirtschaft verwendet.

Quelle: german.china.org.cn/CRI
Nach oben Nach unten
Lissa 1
Krümel
Krümel


Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 02.05.14
Alter : 29

BeitragThema: Re: Sun Wu   Do Jun 12, 2014 7:07 pm

Beeindruckende Geschichte!!
Nach oben Nach unten
 
Sun Wu
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: China/Taiwan :: Allgemein-
Gehe zu:  

[ Copy this | Start New | Full Size ]
Forumieren.de | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Ihr Blog erstellen mit Blogieren