PortalStartseiteNutzergruppenAnmeldenLogin
 
Willkommen in der Keksdose! <3Die Radiosendungen finden jeden Mittwoch und Freitag um 20 Uhr statt.RADIO

Teilen | 
 

 Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
lilac
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 25.04.12
Alter : 35
Ort : Köln

BeitragThema: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Do Jan 10, 2013 10:55 pm

das Eingangsposting lautete :

Ich stelle mir öffters mal vor die deutschen fernsehBosse würden dem Bsp. aus Asien Folgen und auch mal solche kurzen Serien á la 16-20 Folgen rausbringen.
Mit deutschen schauspielern usw.

Meint ihr das hätte hier Erfolg?
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
summermelon
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 23
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Fr Dez 06, 2013 2:08 am

deutsche "remakes" von Dramen fänd ich schade, da sie NIEMALS an die asiatischen Originale herankommen würden! Es würde ihnen dass gewisse Etwas fehlen. Schon nur die süssen Kleidungsstile, und das ganz andere Schauspielern würden fehlen..

Eine neue Mischform fänd ich aber gut. Weniger endlose Serien ("Wege zum Glück", "verliebt in Berlin" "Anna") und keine erzwungene Probleme, wie sie in den Telenovelas vorkommen. Sondern eben mini Serien, mit phantasievollem Plot und tieferen Charakteren, wie in den Dramen; nur halt angepasst an die hiesige Schauspielart.
Und mit keinem Kitsch!! Das fand ich an den Telenovelas immer ganz schlimm, die sind immer so schrecklich kitschig! Auch in Sachen Romantik könnte man sich gerne an der asiatischen Filmindustrie ein Vorbild nehmen.
Nach oben Nach unten
LoveMaria
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 28.06.13
Alter : 24
Ort : Weilburg

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Mi Jan 15, 2014 11:29 pm

Finde ich nicht sieht man ja bei Before Your Friend die amerikanische Version von Boys over Flowers finde ich gar nicht gut. Wenn dann sollten sie einfach die Dramen so ausstrahlen mit deutschen Untertitel das hätte eher Erfolg glaube ich. Weil wenn man es synchronisiet ist es nicht mehr dasselbe.
Nach oben Nach unten
Yankumi
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 39
Anmeldedatum : 18.09.13
Alter : 28
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Mo Jan 20, 2014 10:54 pm

Ich hatte jetzt bei der Frage auch eher daran gedacht die Dramen so wie sie sind mit deutschen Untertiteln oder mit deutschen Synchronsrechern bearbeitet auszustrahlen. Wenn die Dramen komplett neu gedreht würden, dann sehe ich es ganauso wie Aoi-san und summerlelon. So wie wir uns sie ansehen ist es die beste Version wegen der Sprache, der Stil, der Klamotten und einfach weil es so ist wie es sein sollte nach meinen Vorstellungen.

Ich meine stellt euch mal Franka Potente oder Alexandra Nedel oder Nora Schirner in eure Lieblings Dramen vor. Oder Miley Cyrus. Ich kann das nicht. =)
Nach oben Nach unten
Mangamaus
Keks
Keks


Anzahl der Beiträge : 406
Anmeldedatum : 03.10.12
Alter : 49

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Di Jan 21, 2014 6:13 am

Ich habe früher einige Serien angesehen, doch irgendwann ging es mir gegen den Strich und ich habe damit aufgehört, da diese kein Ende finden wollen. Ich möchte keine Serien mehr ansehen , die täglich über viele Jahre hinweg ausgestahlt werden, von daher finde ich die Dramen aus Korea, Jap. und China viel besser. Sie haben eine überschaubare Anzahl und fertig.
Nach oben Nach unten
summermelon
Krümelmonster
Krümelmonster
avatar

Anzahl der Beiträge : 83
Anmeldedatum : 11.07.13
Alter : 23
Ort : Schweiz

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Mi Apr 30, 2014 8:53 pm

Nora Tschirner finde ich aber ganz süss.. sie könnte ich gerade noch in einem Dramaformat vorstellen.
hahah bei miley cyrus oder selena gomez aber gute nacht xDD
Nach oben Nach unten
Pheli
Krümel
Krümel
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.05.14
Alter : 38
Ort : Köln

BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   Do Mai 01, 2014 12:24 pm

Ich glaube nicht das deutsche Kurzserien solchen Erfolg hätten. Die deutsche Dramaturgie fand ich in vielen Filmen und Serien bisher echt mies.
Würde mich freuen mal ein paar asiatische Filme hier zu sehen, ABER auch ich hätte Bedenken bzgl. der Übersetzung. Die Synchronsprecher schaffen es leider viel zu selten die Sprachstimmung wiederzugeben.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?   

Nach oben Nach unten
 
Hätte das "Drama-Format" auch in Deutschland eine Zukunft?
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» WWE Network in Deutschland: Was läuft da zwischen WWE und Sky?
» se drama, se drama
» Bestes US Album 1956
» RCA LP-Label-Spiegel der Bundesrepublik Deutschland
» Diskografie Deutschland 1956 - 1977

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Keksdose :: Allgemein-
Gehe zu:  

[ Copy this | Start New | Full Size ]
Liste der Forumieren-Funktionen | © phpBB | Kostenloses Hilfe-Forum | Kontakt | Einen Missbrauch melden | Blogieren